Sessionsbericht September 2021

Wir haben im Luzerner Kantonsrat am ersten Tag der September-Session 2021 dem neuen Kostenteiler zwischen dem Kanton und der Stadt Luzern für die fünf grossen Luzerner Kulturinstitutionen in erster Beratung zugestimmt. Neu soll der Kanton 60 Prozent anstelle der heutigen 70 Prozent der Betriebsbeiträge bezahlen. Weiter hat das Parlament den Sonderkredit von rund 24 Millionen Franken für den Ausbau des Bahnhofs Rothenburg Station bewilligt. 

Stadt und Kanton Luzern finanzieren die fünf grossen Luzerner Kulturinstitutionen – Luzerner Theater, Luzerner Sinfonieorchester, Kunstmuseum Luzern, Verkehrshaus der Schweiz, Lucerne Festival – gemeinsam durch den Zweckverband Grosse Kulturbetriebe. Die Stadt beteiligt sich aktuell zu 30 Prozent und der Kanton zu 70 Prozent an den Betriebskosten. Der Kantonsrat hat nun der schrittweisen Anpassung des Finanzierungsschlüssels in erster Beratung zugestimmt (B 70). So soll der Kanton Luzern künftig 60 Prozent und die Stadt Luzern 40 Prozent der Betriebsbeiträge tragen. Durch diese neue Regelung wird der Kanton bei den Betriebsbeiträgen an den Zweckverband ab dem Jahr 2025 um rund 2,87 Millionen Franken jährlich entlastet. Zudem haben sich Kanton und Stadt darauf geeinigt, dass künftige Investitionen beim Luzerner Theater von der Stadt und diejenigen beim Verkehrshaus der Schweiz vom Kanton mitgetragen werden. Aufgrund der grösseren Mitverantwortung der Stadt Luzern wird zudem die Organisation des Zweckverbandes angepasst.

Der Bahnhof Rothenburg Station ist ungenügend ausgebaut, provisorisch hergerichtet und unübersichtlich. Er soll ausgebaut und zu einer funktionalen Mobilitätsdrehscheibe für Fussgängerinnen und Fussgänger, Velos, den öffentlichen Verkehr (öV) und den motorisierten Individualverkehr (MIV) werden. Der Kantonsrat hat den Sonderkredit von 24,074 Millionen Franken (inklusive Bundesbeiträge aus den Agglomerationsprogrammen) bewilligt. Die Bauherrschaft sowie der Unterhalt für die Bushubs West und Ost obliegen der Gemeinde Rothenburg, das Teilprojekt SBB-Haltestellen und Personenunterführung wiederum der SBB AG. Das rund 36,5 Millionen Franken teure Infrastrukturprojekt wird durch verschiedene Träger (Bund, SBB AG, Gemeinde Rothenburg, Kanton Luzern) finanziert.

Um Brände in Zukunft besser bekämpfen zu können, soll die Finanzierung von Löscheinrichtungen breiter abgestützt werden. So soll der Radius, der für die Beitragspflicht von Gebäudeeigentümern massgeblich ist, von 100 auf 400 Meter vergrössert werden. Zudem sollen neu nicht nur für Hydrantenanlagen, sondern auch für andere Löscheinrichtungen Beiträge erhoben werden können. Der Kantonsrat hat der Botschaft zur Änderung des Feuerschutzgesetzes in erster Beratung zugestimmt.

Der Kantonsrat hat den Änderungen des Beurkundungsgesetzes in erster Beratung zugestimmt. Neben der angepassten gesetzlichen Grundlage für die Notariatsgebühren und den Änderungen am Gebührentarif enthält der Gesetzesentwurf Erleichterungen bei der Wohnsitzpflicht der Notarinnen und Notare sowie bei der Zulassung der Gemeindeschreiber-Substitutinnen und -Substitute als Notarinnen beziehungsweise Notare. Neu ist nicht mehr eine vollamtliche Anstellung Voraussetzung, sondern es genügt ein hauptamtliches Pensum. Der Gesetzesentwurf enthält auch eine Verfahrensvereinfachung bei Streitigkeiten um die Vergütung. Künftig soll der Präsident oder die Präsidentin der Aufsichtsbehörde über die Urkundspersonen bei Streitwerten von weniger als 20’000 Franken anstelle des Gremiums entscheiden. Bei den Gebühren wird weitgehend am bewährten Modell festgehalten und kein Systemwechsel hin zu einem reinen Stundentarif eingeführt. Die Beurkundung von Geschäften mit geringem oder ohne Geschäftswert würde sich mit dem Tarif nach Zeitaufwand verteuern. Neu soll hingegen der Zeitaufwand bei jenen Geschäften gelten, für die ein Gebührenrahmen festgelegt ist. Wesentlich ist allerdings, dass entgegen der heutigen Regelung die Staffeltarife nach oben begrenzt werden sollen. Diese Plafonierung soll bei Notariatsgeschäften wie der Errichtung eines Vertrages auf Übertragung von Grundeigentum, der Begründung von Stockwerkeigentum, der Errichtung eines Grundpfandes und der Gründung von Gesellschaften (z.B. AG oder GmbH) gelten.

GD News16 Kantonsrat

14.09.2021
Sessionsbericht September 2021

22.06.2021
Sessionsbericht Juni 2021

27.05.2021
Leserbrief «Ja zum Covid-19-Gesetz ist ein Akt der Solidarität»

11.05.2021
Sessionsbericht Mai 2021

05.01.2020
Leserbrief «Pestizid- und Trinkwasserinitiativen»

17.03.2021
Sessionsbericht März 2021

27.01.2021
Sessionsbericht Januar 2021

22.12.2020
Herzliche Wünsche

02.12.2020
Sessionsbericht Dezember 2020

28.10.2020
Sessionsbericht Oktober 2020

20.09.2020
Sessionsbericht September 2020

30.06.2020
Gebührenerlass für Vereine

22.05.2020
Georg Dubach neuer Fraktionspräsident

22.05.2020
Fraktionserklärung FDP.Die Liberalen Luzern

23.03.2020
Zum Corona-Virus im Kanton Luzern

29.01.2020
Sessions-Video Januar 2020

05.01.2020
Leserbrief «Mehr bezahlbare Wohnungen»

09.12.2019
Herzliche Wünsche

04.12.2019
Sessionsbericht Dezember 2019

22.10.2019
Wahlen-Kurzanalyse

23.10.2019
Sessions-Video Oktober 2019

30.09.2019
Die Schweiz will.

30.09.2019
Sessions-Video September 2019

19.06.2019
Sessions-Video Juni 2019

19.06.2019
Sessionsbericht Juni 2019

15.04.2019
AFR18 «Gemeinwohl vor Eigeninteresse»

31.03.2019
Herzlichen Dank

27.03.2019
Sessionsbericht März 2019

18.03.2019, 09:15
Unterwegs Wahlkampf 2019

24.02.2019, 16:15
Plakatierung Wahlkampf 2019

31.01.2019
Sessionsbericht Januar 2019

21.01.2019
Leserbrief: LZ Kommentar «Luzerner Bürgerliche desavouieren ihre Regierung»

24.12.2018
Herzliche Wünsche

04.12.2018
Sessionsbericht Dezember 2018

26.11.2018
10 Kandidierende für den Wahlkreis Sursee

25.10.2018
Sessionsbericht Oktober 2018

26.10.2018
Podiumsdiskussion FDP Ruswil

20.09.2018
Sessionsbericht September 2018

15.09.2018
Für die Wiederwahl nominiert

04.09.2018
Heisse Eisen vor den Wahlen 2019

31.08.2018
Leserbrief „Der Mensch ist, was er isst.“

29.06.2018, 09:13
Fabian Peter als Regierungsratskandidat

21.06.2018
Sessionsbericht Juni 2018

28.05.2018
Leserbrief "JA zum kantonalen Energiegesetz"

17.05.2018
Sessionsbericht Mai 2018

08.05.2018
Pranger-Post: Linke zeigen sich als schlechte Verlierer

29.03.2018
Kommentar zur März-Session 2018

24.03.2018
Sessionsbericht März 2018

14.03.2018
Match FC Kantonsrat Luzern - FC Nationalrat

07.02.2018
Leserbrief zur Initiative "Zahlbares Wohnen für alle"

02.02.2018
Sessionsbericht Januar 2018

07.01.2018
Leserbrief zu „Region zieht neue Firmen an“

13.12.2017
Sessionsbericht Dezember 2017

12. Dezember 2017
Postulat 294 - über die Überprüfung der Lohnfortzahlung

02.10.2017
Sessionsbericht Oktober 2017

20.10.2017
Wahlen 2019/2020

21.09.2017
Sessionsbericht September 2017

07.09.2017
Leserbrief zur Luzerner Steuerstrategie

28.08.2017, 07:50
Rentenreform 2020 – Was kommt auf die Unternehmen zu?

28.08.2017, 07:44
Städtlimäärt in Sempach

21.06.2017, 15:41
Sessionsbericht Juni 2017

17.05.2017, 10:57
Sessionsbericht Mai 2017

30.03.2017, 07:07
Sessionsbericht März 2017

06.02.2016, 06:04
Überprüfung der Lohnfortzahlung

31.02.2017, 10:06
Sessionsbericht Januar 2017

31.01.2017, 06:36
USR III: Eine grosse Chance für die Kantone

15.12.2016, 06:02
Sessionsbericht Dezember 2016

02.12.2016, 16:21
Kriens behält Prüfungshoheit

10.11.2016, 16:59
Sessionsbericht November 2016

20.09.2016, 10:10
Sessionsbericht September 2016

07.07.2016, 10:04
Ungleichheit beim Prüfungsort für die dritte Führerprüfung

22.06.2016, 07:18
Sessionsbericht Juni 2016

04.05.2016, 10:13
Sessionsbericht Mai 2016

16.03.2016, 06:13
Sessionsbericht März 2016

27.01.2015, 14:55
Postulat für verbindliche Grundlagen beim Bau von Windenergieanlagen

27.01.2016, 07:33
Sessionsbericht Januar 2016

19.01.2016, 06:13
Markus Zenklusen neuer Parteipräsident

14.12.2015, 07:03
Sessionsbericht Dezember 2015

09.12.2015, 07:42
Parteitag 2015

10.12.2015, 13:26
Investitionsprojekt «Neuerschliessung Sörenberg–Rothorn»

27.11.2015, 15:09
Mit einem Budget in die Zukunft

20.10.2015, 18:10
NEIN zur schädlichen Steuererhöhungsinitiative

22.09.2015, 08:14
Feierabendgespräch

20.09.2015, 18:10
Persönlich in Triengen

25.08.2015, 14:04
Tag der FDP.Die Liberalen

30.06.2015, 11:18
Politische Prominenz in Triengen und Büron

30.06.2015, 11:18
Sessionsbericht Juni 2015

22.06.2015, 21:18
Vereidigung Luzerner Kantonsrat

01.06.2015, 10:43
Erste Erfahrungen als Kantonsrat

30.03.2015, 16:16
Es gibt viel zu tun, packen wir es an

19.03.2015, 14:15
Es mönschelet

12.03.2015, 19:40
Spitzbübisches Politbacken